Kreisliga C1 Dortmund: SV Westrich II – SV Westfalia Huckarde III, 3:1 (3:0)

Westrich II wird der Favoritenrolle gerecht

Durch ein 3:1 holte sich die Zweitvertretung des SV Westrich in der Partie gegen den SV Westfalia Huckarde III drei Punkte. Westrich II hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Kreisliga C1 Dortmund

28.10.2019, 11:51 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das erste Tor des Spiels ging an den Gastgeber. Allerdings gelang dies nur mithilfe von Huckarde III, denn Unglücksrabe Pascal Rowat beförderte den Ball ins eigene Netz (16.). Für das 2:0 des SV Westrich II zeichnete Rene Schulte verantwortlich (19.). Mit dem 3:0 von Marvin Nieswand für Westrich II war das Spiel eigentlich schon entschieden (26.). In der 38. Minute wechselte der SV Westfalia Huckarde III Otto Tissen für Loic Arnaud Ndankou Tchabba ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die beiden Mannschaften verabschiedeten sich schließlich mit der deutlichen Führung für den SV Westrich II in die Pause. Westrich II nahm in der 53. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Dennis Vedder für Maximilian Rother vom Platz ging. Necati Dogan schoss die Kugel zum 1:3 für Huckarde III über die Linie (61.). Schlussendlich verbuchte der SV Westrich II gegen den Gast einen überzeugenden 3:1-Heimerfolg.

Westrich II liegt im Klassement nun auf Rang zwei. Die Saison des SV Westrich II verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Westrich II nun schon acht Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte. Der SV Westrich II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Der SV Westfalia Huckarde III holte auswärts bisher nur einen Zähler. Die Abwehrprobleme von Huckarde III bleiben akut, sodass der SV Westfalia Huckarde III weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Wo bei Huckarde III der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 21 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der SV Westfalia Huckarde III kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Huckarde III überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Am kommenden Sonntag trifft Westrich II auf die Reserve der DJK Eintracht Dorstfeld, der SV Westfalia Huckarde III spielt am selben Tag gegen den SuS Oespel Kley 08 II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen