Kreisliga C1 Dortmund: SV Westfalia Huckarde III – SuS Oespel Kley 08 II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Oespel Kley II will Trendwende einleiten

Am kommenden Sonntag trifft Huckarde III auf die Reserve von Oespel Kley. Am letzten Spieltag nahm der SV Westfalia Huckarde III gegen den SV Westrich II die sechste Niederlage in dieser Spielzeit hin. Der SuS Oespel Kley 08 II zog gegen den TuS Bövinghausen 04 II am letzten Spieltag mit 1:4 den Kürzeren.

Kreisliga C1 Dortmund

01.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz von Huckarde III ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Wo bei den Gastgebern der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 21 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Auf des Gegners Platz hat Oespel Kley II noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. 26:46 – das Torverhältnis des Gasts spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Wenn der SV Westfalia Huckarde III den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Huckarde III (42). Aber auch beim SuS Oespel Kley 08 II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (46). Mit acht Punkten nimmt der SV Westfalia Huckarde III den 14. Tabellenplatz ein. Damit ist man Oespel Kley II ganz dicht auf den Fersen, denn der SuS Oespel Kley 08 II hat mit neun Punkten nur einen Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem zwölften Platz. In dieser Saison sammelte Oespel Kley II bisher drei Siege und kassierte acht Niederlagen. Der SuS Oespel Kley 08 II wie auch Huckarde III haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen