Kreisliga C1 Dortmund: SV Arminia 08 Marten III – SF Hafenwiese 80, 2:8 (1:2)

Hafenwiese deklassiert Arminia Marten III

Die SF Hafenwiese 80 kannten mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trugen einen 8:2-Erfolg davon. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SF Hafenwiese 80 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Kreisliga C1 Dortmund

20.10.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Für Jakob Omiecinski war der Einsatz nach sieben Minuten vorbei. Für ihn wurde Maurice Bankowsky eingewechselt. Mounir Elayachi schoss in der 24. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für Hafenwiese. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Dustin Tom Pittelkow den Ausgleich (28.). Ehe der Unparteiische Nevzat Ilkkan (Dortmund) die Akteure zur Pause bat, erzielte Mikail Yilmaz aufseiten der SF Hafenwiese 80 das 2:1 (41.). Die Pausenführung der Gäste fiel knapp aus. Hafenwiese stellte in der 57. Minute personell um: Erkan Düyanli ersetzte Faik Sevgi und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Emin Yasar trug sich in der 57. Spielminute in die Torschützenliste ein. Mit einem schnellen Doppelpack (59./62.) zum 5:1 schockte Yilmaz den SV Arminia 08 Marten III. Die SF Hafenwiese 80 nahmen in der 62. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Fehrhat Ipek für Idris Kemal Balaban vom Platz ging. Mit Toren von Yasar (68./85.) und Yilmaz (70.) zeigte Hafenwiese weiterhin klar, wer dieses Spiel beherrschte. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Nils Unger für einen Treffer sorgte (91.). Die SF Hafenwiese 80 überrannten Arminia Marten III förmlich mit acht Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Für den SV Arminia 08 Marten III gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Mit 15 ergatterten Punkten steht das Heimteam auf Tabellenplatz sieben. In dieser Saison sammelte Arminia Marten III bisher fünf Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Hafenwiese behauptet nach dem Erfolg über den SV Arminia 08 Marten III den zweiten Tabellenplatz. Der Angriff der SF Hafenwiese 80 wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 56-mal zu. Zuletzt lief es erfreulich für die SF Hafenwiese 80, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Beide Mannschaften sind wieder in zwei Wochen gefordert. Am 03.11.2019 reist Arminia Marten III zu Mengede III, während Hafenwiese am selben Tag bei der SG Lütgendortmund antritt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen