Kreisliga C1 Dortmund: SG Lütgendortmund 1880/06/63 – SV Westfalia Huckarde III, 11:2 (5:1)

Zuhause läuft's bei SG Lütgendortmund

Einen berauschenden 11:2-Sieg fuhr die SG Lütgendortmund gegen den SV Westfalia Huckarde III ein. Der SG L ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die Westfalia Huckarde einen klaren Erfolg.

Kreisliga C1 Dortmund

09.09.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Lukas Scheel mit seinem Treffer für eine frühe Führung der SG Lütgendortmund 1880/06/63 (3.). In der 18. Minute verwandelte Necati Dogan einen Elfmeter zum 1:1 für den Der SVW. Ivan Matveev trug sich in der 20. Spielminute in die Torschützenliste ein. Patrick Bellmann (25./39.) und Tobias Fröhling (33.) erhöhten den Spielstand auf 5:1. Der dominante Vortrag der SG Lütgendortmund im ersten Spielabschnitt zeigte sich an der deutlichen Halbzeitführung. Das 6:1 für den Gastgeber stellte Matveev sicher. In der 55. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Monir Yahyaoui vollendete zum achten Tagestreffer in der 60. Spielminute. Scheel überwand den gegnerischen Schlussmann zum 8:1 für den SG L (79.). Matveev schraubte das Ergebnis in der 82. Minute zum 9:1 für die SG Lütgendortmund 1880/06/63 in die Höhe. Den Vorsprung der SG Lütgendortmund ließ Sven Marek in der 84. Minute anwachsen. Der elfte Streich des SG L war Yahyaoui vorbehalten (86.). Kurz vor Ultimo war noch David Kamp zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des SV Westfalia Huckarde III verantwortlich (88.). Schlussendlich pfiff Rainer Brischke (Dortmund) das Spiel ab und das Debakel des Gasts war perfekt.

Durch den Erfolg rückte die SG Lütgendortmund 1880/06/63 auf die neunte Position der Kreisliga C1 Dortmund vor. Die SG Lütgendortmund präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 27 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SG L. In dieser Saison sammelte die SG Lütgendortmund 1880/06/63 bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Wann findet die Westfalia Huckarde die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen die SG Lütgendortmund setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. Einen klassischen Fehlstart legte die Westfalia Huckarde hin. Drei Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche.

Der SG L hat bisher alle sechs Punkte zuhause geholt. Nächster Prüfstein für die SG Lütgendortmund 1880/06/63 ist die Zweitvertretung von DJK Eintracht Dorstfeld (Sonntag, 13:00 Uhr). Der Der SVW misst sich am selben Tag mit dem FC Dortmund `18 (15:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen