Kreisliga C1 Dortmund: DJK SF Nette 1920 II – Mengede 08/20 III, 1:2 (1:1)

SF Nette II verlangen Mengede III alles ab

Mengede III verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen die Zweitvertretung der SF Nette. Vollends überzeugen konnte Mengede 08/20 III dabei jedoch nicht.

Kreisliga C1 Dortmund

28.10.2019, 11:51 Uhr / Lesedauer: 2 min

Daniel Weber musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Sami Kaczmarek weiter. Nach nur 25 Minuten verließ Dennis Sauer von Nette II das Feld, Ali Hussen-Hazaa kam in die Partie. In der 33. Minute wechselte Mengede III Martin Risto für Enes Kavak ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die DJK SF Nette 1920 II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Kevin Hoff ersetzte Rene Schatton (34.). Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Michael Weil das 1:0 zugunsten des Gastgebers (40.). Aus der Ruhe ließ sich Mengede 08/20 III nicht bringen. Waldemar Schkurichin erzielte wenig später den Ausgleich (45.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In Durchgang zwei lief Nils Krumtünger anstelle von Marc-Andre Seifert für Mengede III auf. Alexandros Keissidis stellte die Weichen für den Tabellenprimus auf Sieg, als er in Minute 53 mit dem 2:1 zur Stelle war. Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Roman Halfmann (Datteln) stand der Auswärtsdreier für den Gast. Die SF Nette II wurden mit 2:1 besiegt.

Für Nette II gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Mit zehn gesammelten Zählern hat die DJK SF Nette 1920 II den elften Platz im Klassement inne. Vollstreckerqualitäten demonstrierte Nette II bislang noch nicht. Der Angriff der SF Nette II ist mit 15 Treffern der erfolgloseste der Kreisliga C1 Dortmund. Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur drei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der DJK SF Nette 1920 II alles andere als positiv.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Mengede 08/20 III 30 Zähler zu Buche. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Mengede III seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her.

Mehr als fünf Tore pro Spiel mussten die SF Nette II im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: Mengede 08/20 III kassierte insgesamt gerade einmal anderthalb Gegentreffer pro Begegnung.

Vor heimischem Publikum trifft Nette II am nächsten Sonntag auf die Reserve des FC Hellweg Lütgendortmund, während Mengede III am selben Tag den SV Arminia 08 Marten III in Empfang nimmt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt