Kreisliga C1 Dortmund: DJK SF Nette 1920 II – FC Bakur Dortmund (Sonntag, 12:30 Uhr)

Es geht wieder los: FC Bakur Dortmund zum Rückrundenstart bei SF Nette II

Die Reserve von Nette will gegen Bakur Dortmund die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Die achte Saisonniederlage kassierte die DJK SF Nette 1920 II am letzten Spieltag gegen den SuS Oespel Kley 08 II. Gegen die DJK Eintracht Dorstfeld II kam der FC Bakur im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Im Hinspiel hatte der FC Bakur Dortmund auf heimischem Terrain mit 3:0 die Oberhand behalten.

Kreisliga C1 Dortmund

29.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz der SF Nette II ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Die Mannschaft von Trainer Volker Böcker belegt mit zehn Punkten den 13. Tabellenplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt bei den Gastgebern das Problem. Erst 15 Treffer markierte Nette II – kein Team der Kreisliga C1 Dortmund ist schlechter. Die DJK SF Nette 1920 II ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Auf des Gegners Platz hat Bakur Dortmund noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Mit 16 Zählern aus 14 Spielen steht die Elf von Trainer Aziz Yulca momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die bisherige Ausbeute der Gäste: fünf Siege, ein Unentschieden und acht Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den FC Bakur – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Wenn die SF Nette II den Platz betreten, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Nette II (59). Aber auch beim FC Bakur Dortmund ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (40).

Gegen Bakur Dortmund rechnet sich die DJK SF Nette 1920 II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der FC Bakur leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben