Kreisliga C Iserlohn West: TuS Wandhofen – VfL Platte-Heide III, 5:0 (2:0)

Platte-Heide III am Boden

Bei Wandhofen holte sich der VfL Platte-Heide III eine 0:5-Schlappe ab. Die Überraschung blieb aus: Gegen den TuS Wandhofen kassierte Platte-Heide III eine deutliche Niederlage.

Kreisliga C Iserlohn West

20.10.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Abduhrahman Karadayi versenkte die Kugel zum 1:0 (21.). Für das 2:0 von Wandhofen zeichnete Tobias Cordt verantwortlich (28.). Der VfL Platte-Heide III kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Kevin Tomic war für Maximilian Baus zur Stelle. Bis zur Halbzeit änderte sich am Stand nichts mehr und so ging es nach dem Pausenpfiff in den Kabinentrakt. Mit dem 3:0 von Francesco Gara für den TuS Wandhofen war das Spiel eigentlich schon entschieden (53.). In der 59. Minute wechselte Platte-Heide III Robin Steffen für Bilal Ay ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. In der 60. Minute legte Pascal Gninka zum 4:0 zugunsten von Wandhofen nach. Die Gastgeber nahmen in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Steffen Noack für Jan Görtler vom Platz ging. Eigentlich war der VfL Platte-Heide III schon geschlagen, als Maik Tetzlaff das Leder zum 0:5 über die Linie beförderte (70.). Letztlich kam der TuS Wandhofen gegen die Gäste zu einem verdienten 5:0-Sieg.

Der Sieg über Platte-Heide III, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Wandhofen von Höherem träumen. Mit vier Siegen weist die Bilanz des TuS Wandhofen genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Wandhofen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

In der Defensivabteilung von Platte-Heide III knirscht es gewaltig, weshalb der VfL Platte-Heide III weiter im Schlamassel steckt. Mit 48 Toren fing sich Platte-Heide III die meisten Gegentore in der Kreisliga C Iserlohn West ein. In dieser Saison sammelte der VfL Platte-Heide III bisher einen Sieg und kassierte sieben Niederlagen. Platte-Heide III wartet schon seit sechs Spielen auf einen Sieg.

Nach der klaren Niederlage gegen den TuS Wandhofen ist der VfL Platte-Heide III weiter das defensivschwächste Team der Kreisliga C Iserlohn West.

Als Nächstes steht für Wandhofen eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (17:00 Uhr) geht es gegen den Geisecker SV III. Platte-Heide III empfängt – ebenfalls am Sonntag – die Reserve des VfK Iserlohn.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen