Kreisliga C Iserlohn West: SpVgg Nachrodt II – FC Iserlohn III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Nachrodt II hat Luft nach oben

Der Zweitvertretung von Nachrodt steht gegen den FC Iserlohn III eine schwere Aufgabe bevor. Am Sonntag wies die SpVgg Nachrodt II die SF Oestrich II mit 4:3 in die Schranken. Gegen die SG Eintracht Ergste III kam der FC Iserlohn III im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2).

Kreisliga C Iserlohn West

15.11.2019, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit sechs gesammelten Zählern hat Nachrodt II den zwölften Platz im Klassement inne. Die Defensive der Heimmannschaft muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 39-mal war dies der Fall. In dieser Saison sammelte Nachrodt II bisher zwei Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Der FC Iserlohn III hat 23 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zwei. Die Angriffsreihe der Gäste lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 49 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Der FC Iserlohn III ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und zwei Unentschieden zu Buche. Der FC Iserlohn III befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen elf Punkte.

Besonderes Augenmerk sollte die SpVgg Nachrodt II auf die Offensive des FC Iserlohn III legen, die im Schnitt über fünfmal pro Match ein Tor erzielt.

Mit dem FC Iserlohn III empfängt Nachrodt II diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen