Kreisliga C Iserlohn West: SG Iserlohn – VfK Iserlohn II (Sonntag, 11:00 Uhr)

Bleibt SGI auch am 16. Spieltag ungeschlagen?

Die SGI will die Erfolgsserie von sechs Siegen gegen die Reserve des VfK Iserlohn ausbauen. Die SG Iserlohn siegte im letzten Spiel souverän mit 4:1 gegen die SG Eintracht Ergste III und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt holte der VfK Iserlohn II einen Dreier gegen die SF Oestrich II (4:0).

Kreisliga C Iserlohn West

13.03.2020, 11:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei der SGI greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zwölf Gegentoren stellt die Heimmannschaft die beste Defensive der Kreisliga C Iserlohn West. Die SG Iserlohn weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sechs Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Von der Offensive der SGI geht immense Gefahr aus. Mehr als sechsmal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich der VfK Iserlohn II auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich die Elf von Trainer Ishak Ada für das Gastspiel bei der SG Iserlohn etwas ausrechnet. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus. Die letzten sechs Spiele hat die SGI alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem VfK Iserlohn II, diesen Lauf zu beenden?

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben