Kreisliga C Iserlohn West: SF Oestrich II – SpVgg Nachrodt II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Kann Nachrodt II Oestrich II ärgern?

Nach vier Ligaspielen ohne Sieg braucht die Zweitvertretung von Oestrich mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Reserve von Nachrodt. Gegen den TuS Wandhofen kamen die SF Oestrich II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Jüngst brachte die SG Eintracht Ergste III der SpVgg Nachrodt II die fünfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Kreisliga C Iserlohn West

08.11.2019, 14:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur Entfaltung ist Oestrich II daheim noch nicht gekommen, was fünf Punkte aus vier Partien demonstrieren. Mit acht Zählern aus acht Spielen steht der Gastgeber momentan im Mittelfeld der Tabelle. In der Verteidigung der SF Oestrich II stimmt es ganz und gar nicht: 45 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Zwei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen stehen bis dato für Oestrich II zu Buche.

Auswärts drückt der Schuh – nur drei Punkte stehen auf der Habenseite von Nachrodt II. Die Gäste bekleiden mit drei Zählern Tabellenposition zwölf. Im Angriff brachte die SpVgg Nachrodt II deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur sieben geschossenen Treffern erkennen lässt.

Wenn die SF Oestrich II den Platz betreten, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Oestrich II (45). Aber auch bei Nachrodt II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (36). Die SF Oestrich II wie auch die SpVgg Nachrodt II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Mit Oestrich II trifft Nachrodt II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen