Kreisliga C Iserlohn West: SF Oestrich II – Iserlohner TS III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Krisenteam SF Oestrich II benötigt Punkte

In den letzten sieben Spielen sprang für die Zweitvertretung von Oestrich nicht ein Sieg heraus. Gegen den ITS III soll sich das ändern. Die SF Oestrich II mussten sich am letzten Spieltag gegen den FC Iserlohn III mit 1:10 geschlagen geben. Jüngst brachte der TuS Wandhofen dem Iserlohner TS III die fünfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Gelingt die Wiedergutmachung? Der ITS III möchte den letzten Auftritt, als man gegen Oestrich II verlor (2:4), vergessen machen.

Kreisliga C Iserlohn West

13.03.2020, 13:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim haben die SF Oestrich II die Form noch nicht gefunden: Die fünf Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Heimmannschaft rangiert mit acht Zählern auf dem zehnten Platz des Tableaus. Auf eine sattelfeste Defensive kann Oestrich II bislang noch nicht bauen. Die bereits 63 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Salih Turcan den Hebel ansetzen muss. Die SF Oestrich II holten aus den bisherigen Partien zwei Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich Oestrich II zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Auswärts verbuchte der Iserlohner TS III bislang erst vier Punkte. Die Gäste belegen momentan mit 14 Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 30:30 ausgeglichen.

Ins Straucheln könnte die Defensive der SF Oestrich II geraten. Die Offensive des ITS III trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Formal sind die SF Oestrich II im Spiel gegen den Iserlohner TS III nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Oestrich II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben