Kreisliga C Iserlohn West: SF Oestrich II – FC Iserlohn III (Sonntag, 12:45 Uhr)

Krönt FC Iserlohn III die Hinserie?

Die Zweitvertretung von Oestrich konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit dem FC Iserlohn III kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt mussten sich die SF Oestrich II geschlagen geben, als man gegen den VfK Iserlohn II die sechste Saisonniederlage kassierte. Am vergangenen Spieltag verlor der FC Iserlohn III gegen die SpVgg Nachrodt II und steckte damit die erste Niederlage in dieser Saison ein.

Kreisliga C Iserlohn West

06.12.2019, 12:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Oestrich II bekleidet mit acht Zählern Tabellenposition zehn. 26:53 – das Torverhältnis der Mannschaft von Salih Turcan spricht eine mehr als deutliche Sprache. Gewinnen hatte beim Heimteam zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sechs Spiele zurück.

Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 23 Punkte auf das Konto des FC Iserlohn III und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Die Offensivabteilung des Gasts funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 52-mal zu.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive der SF Oestrich II und der starken Offensive des FC Iserlohn III steht Oestrich II eine Herkulesaufgabe bevor. Die SF Oestrich II bekommen es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der FC Iserlohn III bislang zu überzeugen.

Oestrich II muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den FC Iserlohn III etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition sind die SF Oestrich II lediglich der Herausforderer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben