Kreisliga C Iserlohn West: Iserlohner TS III – VfK Iserlohn II, 3:2 (1:0)

ITS III schlägt VfK Iserohn II

Der Iserlohner TS III kam am ersten Spieltag zu einem 3:2-Sieg gegen die Zweitvertretung der VfK Iserlohn. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Kreisliga C Iserlohn West

01.09.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für Yassin El Ghazzazi war der Einsatz nach 13 Minuten vorbei. Für ihn wurde Zahir Ibrahim eingewechselt. Der VfK Iserohn II nahm in der 24. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Yassin Lamghizarti für Abdullah Aldeks vom Platz ging. Nach nur 29 Minuten verließ Berkay Balarisi vom ITS III das Feld, Vitali Martel kam in die Partie. Zur Pause wusste das Heimteam eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim VfK II Arif Cakar für Ibrahim zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Der Iserlohner TS III wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Sahitaj Dardan kam für Carsten Fürst (57.). Mit dem Schlusspfiff durch Thomas Jansen (Altena) siegte der ITS III gegen den VfK Iserlohn II. Während der ITS III am nächsten Sonntag (17:00 Uhr) beim VfK Iserlohn III gastiert, duelliert sich der VfK Iserohn II am gleichen Tag mit der Reserve der VfR Lasbeck-Stenglingsen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen