Kreisliga C Iserlohn West: Geisecker SV III – SpVgg Nachrodt II (Sonntag, 17:00 Uhr)

Geisecker SV III gegen Nachrodt II – Heimfluch gegen Auswärtstrumpf

Die Reserve von Nachrodt will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim Geisecker SV III punkten. Der Geisecker SV III siegte im letzten Spiel gegen den VfR Lasbeck-Stenglingsen II mit 14:3 und liegt mit 15 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Hinter der SpVgg Nachrodt II liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FC Iserlohn III verbuchte man einen 4:3-Erfolg. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der Geisecker SV III hatte mit 5:2 gewonnen.

Kreisliga C Iserlohn West

13.03.2020, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf eine sattelfeste Defensive können die Gastgeber bislang noch nicht bauen. Die bereits 46 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Thorsten Kramer den Hebel ansetzen muss. Der Geisecker SV III förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, drei Remis und vier Pleiten zutage.

Mit neun Zählern aus acht Spielen steht Nachrodt II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 15 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. In dieser Saison sammelte die SpVgg Nachrodt II bisher drei Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Wenn der Geisecker SV III den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des Geisecker SV III (46). Aber auch bei Nachrodt II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (42). Mit der SpVgg Nachrodt II hat der Geisecker SV III einen auswärtsstarken Gegner (2-0-3) zu Gast.

Formal ist die SpVgg Nachrodt II im Spiel gegen den Geisecker SV III nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Nachrodt II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben