Kreisliga C Iserlohn West: FC Iserlohn III – Iserlohner TS IV, 6:0 (0:0)

FCI III überrollt ITS IV

Der Iserlohner TS IV kam gegen den FC Iserlohn III mit 0:6 unter die Räder. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der FCI III wusste zu überraschen. Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Leon Lindemann versenkte die Kugel zum 1:0 (50.). Timm-Stephan Langhals beförderte das Leder zum 2:0 des FCI über die Linie (61.). Für das 3:0 des Heimteams sorgte Nico Heitschötter, der in Minute 67 zur Stelle war. Dawid Strzelczyk zeichnete mit seinem Treffer aus der 69. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des FC Iserlohn III aufkamen. Marc Rohr legte in der 73. Minute zum 5:0 für den FCI III nach. Nils Klitzka gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den FCI (87.). Schließlich feierte der FC Iserlohn III gegen den ITS IV am ersten Spieltag der neuen Saison einen verdienten Heimsieg. Kommenden Montag (19:00 Uhr) tritt der FCI III beim ASSV Letmathe III an, schon einen Tag vorher muss der Iserlohner TS IV seine Hausaufgaben bei der Reserve der SF Oestrich erledigen.

Kreisliga C Iserlohn West

03.09.2019, 22:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen