Kreisliga B4 Dortmund: SV Brackel 06 II – Wambeler SV (Sonntag, 12:30 Uhr)

Auftakt zur Rückrunde: Brackel 06 II begrüßt Wambel

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will die Zweitvertretung des SV Brackel 06 gegen den Wambeler SV in die Erfolgsspur zurückfinden. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Brackel 06 II auf eigener Anlage mit 0:7 dem SV Körne geschlagen geben musste. Wambel gewann das letzte Spiel gegen den BV Viktoria Kirchderne II mit 6:1 und liegt mit 24 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte der SV Brackel 06 II denkbar knapp beim 2:1 die Oberhand behalten.

Kreisliga B4 Dortmund

29.11.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz von Brackel 06 II ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. Das Team von Egzon Gervalla förderte aus den bisherigen Spielen sechs Siege, ein Remis und sieben Pleiten zutage. Die letzten Auftritte des Heimteams waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Der Wambeler SV holte auswärts bisher nur neun Zähler. Acht Siege und sieben Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Wambel.

Besonderes Augenmerk sollte der SV Brackel 06 II auf die Offensive des Wambeler SV legen, die im Schnitt über viermal pro Match ein Tor erzielt. Wambel hat Brackel 06 II im Nacken. Der SV Brackel 06 II liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter dem Wambeler SV.

Brackel 06 II oder Wambel? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben