Kreisliga B4 Dortmund: NK Zagreb – BV Viktoria Kirchderne II, 5:3 (2:2)

Zagreb bezwingt Viktoria Kirchderne

Erfolglos ging der Auswärtstermin der Reserve der Viktoria Kirchderne bei NK Zagreb über die Bühne. Die BVV II verlor das Match mit 3:5. Mit breiter Brust war die Viktoria Kirchderne zum Duell mit Zagreb angetreten – der Spielverlauf ließ bei der BV Viktoria Kirchderne II jedoch Ernüchterung zurück.

Kreisliga B4 Dortmund

15.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Javier Tavarez Mejia mit seinem Treffer für eine frühe Führung der BVV II (3.). Thomas Simbi schockte die Gäste und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für NKZ (6./17.). Daniel Beser nutzte die Chance für die BV Viktoria Kirchderne II und beförderte in der 36. Minute das Leder zum 2:2 ins Netz. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Mladen Kolak stellte die Weichen für NK Zagreb auf Sieg, als er in Minute 49 mit dem 3:2 zur Stelle war. Beser ließ sich in der 60. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 3:3 für die Viktoria Kirchderne. Der Treffer zum 4:3 sicherte Zagreb nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Kolak in diesem Spiel (73.). Kurz vor Schluss traf Valentino Cacic für das Heimteam (95.). Als Schiedsrichter Thorsten Labudde (Dortmund) die Begegnung beim Stand von 5:3 letztlich abpfiff, hatte NKZ die drei Zähler unter Dach und Fach.

NK Zagreb muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 7,8 Gegentreffer pro Spiel. Die drei ergatterten Zähler hatten für Zagreb das Verlassen der letzten Tabellenposition zur Folge. Mit 39 Toren fing sich NKZ die meisten Gegentore in der Kreisliga B4 Dortmund ein. NK Zagreb fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Nur einmal ging Zagreb in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Die Abwehrprobleme der BVV II bleiben akut, sodass die BV Viktoria Kirchderne II weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. In dieser Saison sammelte die Viktoria Kirchderne bisher zwei Siege und kassierte vier Niederlagen. Die BVV II baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Die BV Viktoria Kirchderne II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Am kommenden Samstag trifft NKZ auf die Zweitvertretung der BV Lünen 05, die Viktoria Kirchderne spielt tags darauf gegen den VfR Sölde II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen