Kreisliga B4 Dortmund: BV Westfalia Wickede II – VfR Sölde II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Westfalia Wickede will Trendwende

Die Reserve von Sölde will die Erfolgsserie von drei Siegen bei der Zweitvertretung der Westfalia Wickede ausbauen. Der BVWW zog gegen die BV Viktoria Kirchderne II am letzten Spieltag mit 4:7 den Kürzeren. Der VfRS II siegte im letzten Spiel gegen den TV Brechten II mit 6:1 und belegt mit zwölf Punkten den vierten Tabellenplatz.

Kreisliga B4 Dortmund

13.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des BV Westfalia Wickede II zu sein, wie die Kartenbilanz (18-2-0) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die Hintermannschaft der Heimmannschaft steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 25 Gegentore kassierte die Westfalia Wickede im Laufe der bisherigen Saison. Nur einmal ging die Westfalia Wickede in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Sölde. Ins Straucheln könnte die Defensive des BVWW geraten. Die Offensive des VfRS II trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der BV Westfalia Wickede II schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der VfR Sölde II neun Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Sölde ist in der Tabelle besser positioniert als die Westfalia Wickede und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Meistgelesen