Kreisliga B4 Dortmund: BV Westfalia Wickede II – Hombrucher SV 09/72 II, 1:3 (1:0)

Westfalia Wickede weiter ohne Heimsieg

Für die Zweitvertretung der BV Westfalia Wickede gab es in der Heimpartie gegen die Reserve der Hombrucher SV 09/72, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Hombruch erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Kreisliga B4 Dortmund

29.09.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

In der 35. Minute wechselte der Gast Arwed Karschuck für Henrik Stracke ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Ehe der Schiedsrichter Florian Patt (Dortmund) die Akteure zur Pause bat, erzielte Matthias Janicki aufseiten der Westfalia Wickede das 1:0 (44.). Mit einem Tor Vorsprung für das Heimteam ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Der HSV09/72 nahm in der 50. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Pascal Van-Den-Brand-Horninge für Philipp Breidenstein vom Platz ging. Der Hombrucher SV 09/72 II hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Philipp-Sebastian Hug den Ausgleich (50.). Karschuck verwandelte in der 76. Minute einen Elfmeter und brachte Hombruch die 2:1-Führung. Kurz vor Ultimo war noch Jannik Straub zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor des HSV09/72 verantwortlich (85.). Mit dem Schlusspfiff durch Florian Patt (Dortmund) stand der Auswärtsdreier für den Hombrucher SV 09/72 II. Man hatte sich gegen den BVWW durchgesetzt.

Der BV Westfalia Wickede II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5,25 Gegentreffer pro Spiel. Im laufenden Fußballjahr hat die Westfalia Wickede zu Hause noch nicht gewonnen. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen Hombruch – der BVWW bleibt weiter unten drin. Die formschwache Abwehr, die bis dato 42 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des BV Westfalia Wickede II in dieser Saison. Der Negativtrend der vergangenen Spiele hat sich für die Westfalia Wickede auch auf die Situation im Klassement ausgewirkt. Gegenwärtig findet sich der BVWW auf Rang 15 wieder.

Der HSV09/72 sprang mit diesem Erfolg auf den zehnten Platz. Nächster Prüfstein für den BV Westfalia Wickede II ist der SV Körne (Sonntag, 15:00 Uhr). Der Hombrucher SV 09/72 II misst sich am selben Tag mit dem VfR Sölde II (13:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen