Kreisliga B3 Dortmund: VfB 08 Lünen II – SG Phönix Eving 13/58 (Sonntag, 12:30 Uhr)

VfB Lünen II startet gegen Phönix Eving

Am Sonntag bekommt es die Reserve des VfB Lünen mit Phönix Eving zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Der letzte Auftritt des VfB 08 II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:4-Niederlage gegen den TV Brechten. Phönix siegte im letzten Spiel gegen den FC Roj Dortmund II mit 3:1 und liegt mit 36 Punkten weit oben in der Tabelle. Der VfB 08 Lünen II möchte gegen die SG Phönix Eving 13/58 die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 4:9 deutlich unterlag.

Kreisliga B3 Dortmund

29.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VfB Lünen II führt mit 20 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Wer die Mannschaft von Trainer Martin Wisse als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 34 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Nach 15 absolvierten Begegnungen stehen für den Gastgeber sechs Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen auf dem Konto. In den jüngsten fünf Auftritten brachte das VfB 08 II nur einen Sieg zustande.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Phönix Eving stets gesorgt, mehr Tore als die Gäste (73) markierte nämlich niemand in der Kreisliga B3 Dortmund. Nur zweimal gab sich die SG Phönix Eving 13/58 bisher geschlagen. Phönix Eving scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Aufpassen sollte der VfB 08 Lünen II auf die Offensivabteilung von Phönix, die durchschnittlich mehr als fünfmal pro Spiel zuschlug. Trumpft der VfB Lünen II auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-1-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall der SG Phönix Eving 13/58 (6-0-2) eingeräumt.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SG Phönix Eving 13/58 hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben