Kreisliga B3 Dortmund: TV Brechten – BV Brambauer 13/45 II, 3:3 (3:1)

Punkt statt Pleite: Stolzenhoff trifft zur Punkteteilung

Im Spiel des TV Brechten gegen die Zweitvertretung der BV Brambauer 13/45 gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Kreisliga B3 Dortmund

29.09.2019, 18:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der TVB legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Fritz-Julius Budde aufhorchen (6./15.). Das 1:2 des BV Brambauer II stellte Dennis Stolzenhoff sicher (31.). Mit dem Tor zum 3:1 steuerte Budde bereits seinen dritten Treffer an diesem Tag bei (36.). In der 36. Minute wechselte der BVB 13/45 II Florin Bittner für Manuel Linz ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Nevzat Ilkkan (Dortmund) die Akteure in die Pause. Der TV Brechten nahm in der 62. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Jannik Polte für Gian-Marco Kaliga vom Platz ging. Das Heimteam musste den Treffer von Bittner zum 2:3 hinnehmen (67.). Als einige Zuschauer bereits den TVB als Sieger der Begegnung sahen, schlug der Moment von Stolzenhoff, der zum Ausgleich traf (90.). Letzten Endes wurde in der Begegnung des TV Brechten mit dem BV Brambauer 13/45 II kein Sieger gefunden.

Nach acht gespielten Runden gehen bereits 19 Punkte auf das Konto des TVB und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Nur einmal gab sich der TV Brechten bisher geschlagen. Der TVB befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Mit 22 Zählern führt der BV Brambauer II das Klassement der Kreisliga B3 Dortmund souverän an. Offensiv stechen die Gäste in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 38 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der BVB 13/45 II ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und ein Unentschieden zu Buche. In den letzten fünf Partien rief der BV Brambauer 13/45 II konsequent Leistung ab und holte 13 Punkte. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der TV Brechten zum TuS Eving Lindenhorst, am gleichen Tag begrüßt der BV Brambauer II die SG Phönix Eving 13/58 vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben