Kreisliga B3 Dortmund: TuS Eving Lindenhorst – TV Brechten (Sonntag, 15:00 Uhr)

In der Fremde top

Dem TuS Lindenhorst steht gegen den TV Brechten eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt musste sich der TuS L. geschlagen geben, als man gegen den RW Balikesirspor Dortmund die sechste Saisonniederlage kassierte. Der TVB trennte sich im vorigen Match 3:3 vom BV Brambauer 13/45 II.

Kreisliga B3 Dortmund

04.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS Eving Lindenhorst ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Schlusslichts zu sein, wie die Kartenbilanz (12-2-2) der vorangegangenen Spiele zeigt. Mit nur neun Treffern stellt die Heimmannschaft den harmlosesten Angriff der Kreisliga B3 Dortmund.

Mit 19 ergatterten Punkten steht der TV Brechten auf Tabellenplatz drei. Insbesondere den Angriff des Gasts gilt es für den TuS Lindenhorst in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der TVB den Ball mehr als viermal pro Partie im Netz zappeln. Die Auswärtsauftritte des TV Brechten waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim TuS L. Der TVB wartet mit einer Bilanz von insgesamt sechs Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf. Beim TV Brechten sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der TVB das Feld als Sieger, während der TuS Eving Lindenhorst in dieser Zeit sieglos blieb. Keine leichte Aufgabe für den TuS Lindenhorst. Der TV Brechten hat 19 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für den TuS L. aber endlich der erste Saisonsieg her!

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen