Kreisliga B3 Dortmund: SV Blau-Weiß Alstedde II – RW Balikesirspor Dortmund, 4:2 (4:0)

BW Alstedde II beendet Sieglos-Serie

Am Sonntag begrüßte die Zweitvertretung des SV Blau-Weiß Alstedde RW Balikesirspor Dortmund. Die Begegnung ging mit 4:2 zugunsten von BW Alstedde II aus. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Alstedde II die Nase vorn.

Kreisliga B3 Dortmund

20.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 2 min

Für das erste Tor des Gastgebers war Mursel Budnjo verantwortlich, der in der elften Minute das 1:0 besorgte. Bereits in der 14. Minute erhöhte Gökay Arslan den Vorsprung des SV Blau-Weiß Alstedde II. In der 22. Minute legte Kevin Röll zum 3:0 zugunsten von BW Alstedde II nach. Nach nur 23 Minuten verließ Budnjo von Alstedde II das Feld, Lukas Laurenz kam in die Partie. Mit dem 4:0 von Admir Berisha für den SV Blau-Weiß Alstedde II war das Spiel eigentlich schon entschieden (29.). Bei RW Balikesirspor kam Fouad Kheir für Caner Gök ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (35.). Die Gäste kamen mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Murat Zeytünlü war für Gökcin Celiktas zur Stelle. Mit einer deutlichen Führung von BW Alstedde II ging es in die Halbzeitpause. Alstedde II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Kubilay Uslubas kam für Mike Tiemann (47.). Kheir witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:4 für Balikesirspor ein (50.). Der SV Blau-Weiß Alstedde II nahm in der 55. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Albert Juric für Dimitri Lechelt vom Platz ging. Francesco Inchingoli schoss für RW Balikesirspor Dortmund in der 63. Minute das zweite Tor. Schlussendlich verbuchte BW Alstedde II gegen RW Balikesirspor einen überzeugenden Heimerfolg.

Alstedde II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,73 Gegentreffer pro Spiel. Trotz der drei Zähler machte der SV Blau-Weiß Alstedde II im Klassement keinen Boden gut. BW Alstedde II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, zwei Unentschieden und sechs Pleiten. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte Alstedde II endlich wieder einmal drei Punkte.

Bei Balikesirspor präsentierte sich die Abwehr angesichts 42 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (49). RW Balikesirspor Dortmund holte auswärts bisher nur drei Zähler. RW Balikesirspor bekleidet mit zwölf Zählern Tabellenposition zehn. In dieser Saison sammelte Balikesirspor bisher vier Siege und kassierte sieben Niederlagen. Die Lage von RW Balikesirspor Dortmund bleibt angespannt. Gegen den SV Blau-Weiß Alstedde II musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Kommende Woche tritt BW Alstedde II beim TV Brechten an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt RW Balikesirspor Heimrecht gegen den BV Lünen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen