Kreisliga B3 Dortmund: SC Dortmund 97/08 – TV Brechten, 2:6 (1:3)

Tore am laufenden Band für TVB

Der SC Dortmund 97/08 steckte gegen den TV Brechten eine deutliche 2:6-Niederlage ein. Der TVB ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SC Dortmund einen klaren Erfolg. Jannik Polte witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:0 für den TV Brechten ein (11.). Marcel Hanke schoss für die Gäste in der 21. Minute das zweite Tor. Mit dem 3:0 durch Robin Pillasch schien die Partie bereits in der 23. Minute mit dem TVB einen sicheren Sieger zu haben. Ehe der Schiedsrichter Dominik Ebbers (Lünen) die Akteure zur Pause bat, erzielte Gaetano Valenti aufseiten des SCD das 1:3 (41.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Polte (63.) und Hanke (69.) brachten dem TV Brechten mit zwei schnellen Treffern die Vorentscheidung. Jürgen Lenz beförderte das Leder zum 2:5 des SC Dortmund 97/08 über die Linie (74.). Hanke schraubte das Ergebnis in der 82. Minute zum 6:2 für den TVB in die Höhe. Als Referee Dominik Ebbers (Lünen) die Begegnung schließlich abpfiff, war der SC Dortmund vor heimischer Kulisse mit 2:6 geschlagen.

Kreisliga B3 Dortmund

22.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim Gastgeber präsentierte sich die Abwehr angesichts 25 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (27). Mit zehn Punkten auf der Habenseite steht der SCD derzeit auf dem achten Rang. Der SC Dortmund 97/08 verbuchte insgesamt drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen. In den letzten fünf Partien ließ der SC Dortmund zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier.

Nach sieben absolvierten Spielen stockte der TV Brechten sein Punktekonto bereits auf 18 Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz. Die Offensivabteilung des TVB funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 29-mal zu. Nur einmal gab sich der TV Brechten bisher geschlagen. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der SCD zur SG Phönix Eving 13/58, gleichzeitig begrüßt der TV Brechten die Reserve der BV Brambauer 13/45 auf heimischer Anlage.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen