Kreisliga B3 Dortmund: FC Roj Dortmund II – TuS Deusen (Sonntag, 12:30 Uhr)

FC Roj II empfängt Deusen zum Start der Rückrunde

Nach vier Partien ohne Sieg braucht die Reserve des FC Roj Dortmund mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen den TuS Deusen. Der letzte Auftritt des FC Roj II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:3-Niederlage gegen die SG Phönix Eving 13/58. Am letzten Spieltag kassierte Deusen die zehnte Saisonniederlage gegen den BV Lünen. Das Hinspielergebnis lautete 4:2 zugunsten von Roj II.

Kreisliga B3 Dortmund

29.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FC Roj Dortmund II sind elf Punkte aus acht Spielen. Mit 21 ergatterten Punkten steht das Team von Trainer Feyaz / Hesat Zeca Yildiz auf Tabellenplatz acht. Die Saison der Gastgeber verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der FC Roj II sechs Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht. Die letzten Auftritte von Roj II waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Auf des Gegners Platz hat der TuS Deusen noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Die Elf von Coach Mario Borowski nimmt mit 13 Punkten den 14. Tabellenplatz ein. Mit dem Gewinnen taten sich die Gäste zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Deusen geraten. Die Offensive des FC Roj Dortmund II trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Die Statistik verspricht ein hart umkämpftes Match. Austeilen können beide Mannschaften zumindest.

Der TuS Deusen steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben