Kreisliga B3 Dortmund: FC Roj Dortmund II – RW Balikesirspor Dortmund, 2:4 (0:2)

RW Balikesirspor zwingt FC Roj II in die Knie

Für die Reserve des FC Roj Dortmund gab es in der Heimpartie gegen RW Balikesirspor Dortmund, an deren Ende eine 2:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich RW Balikesirspor beugen mussten.

Kreisliga B3 Dortmund

03.11.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Francesco Inchingoli brachte die Gäste in der achten Minute nach vorn. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Berkay Kaya von Balikesirspor, der in der 13. Minute vom Platz musste und von Melih Cevik ersetzt wurde. Bevor es in die Pause ging, hatte Cevik noch das 2:0 von RW Balikesirspor Dortmund parat (40.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In Durchgang zwei lief Amine Laamoum anstelle von Adnan Göleli für den FC Roj II auf. Das 1:2 des Gastgebers bejubelte Hasan Belek (58.). Die komfortable Halbzeitführung von RW Balikesirspor hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Sulaiman Sesay Fullah schoss den Ausgleich in der 59. Spielminute. Balikesirspor stellte in der 63. Minute personell um: Sahan Ohdamis ersetzte Cevik und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Burhan Akgül glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für RW Balikesirspor Dortmund (68./91.). Bei RW Balikesirspor ging in der 84. Minute der etatmäßige Keeper Murat Kaya raus, für ihn kam Fouad Kheir. Am Ende schlug Balikesirspor Roj II auswärts.

Mit 21 Zählern aus 13 Spielen steht der FC Roj Dortmund II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der FC Roj II verbuchte insgesamt sechs Siege, drei Remis und vier Niederlagen. Die Situation bei Roj II bleibt angespannt. Gegen RW Balikesirspor Dortmund kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Bei RW Balikesirspor präsentierte sich die Abwehr angesichts 47 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (54). Balikesirspor sprang mit diesem Erfolg auf den elften Platz. In dieser Saison sammelte RW Balikesirspor bisher fünf Siege und kassierte acht Niederlagen.

Nächster Prüfstein für den FC Roj Dortmund II ist auf gegnerischer Anlage der TV Brechten (Sonntag, 12:45 Uhr). Balikesirspor misst sich am gleichen Tag mit der Zweitvertretung des VfB 08 Lünen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen