Kreisliga B3 Dortmund: FC Brambauer 2012 – SC Dortmund 97/08, 0:5 (0:1)

Köse spielt Brambauer schwindelig

Der SC Dortmund 97/08 fertigte den FC Brambauer 2012 am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 ab.

Kreisliga B3 Dortmund

17.11.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Deniz Köse beförderte das Leder zum 1:0 des SC Dortmund in die Maschen (12.). Zur Pause war der Gast im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Doppelpack für den SC Dortmund 97/08: Nach seinem zweiten Tor (54.) markierte Köse wenig später seinen dritten Treffer (58.). Jürgen Lenz zeichnete mit seinem Treffer aus der 65. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des SC Dortmund aufkamen. Köse führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 5:0 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (72.). Der SC Dortmund 97/08 überrannte Brambauer förmlich mit fünf Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Mit 22 gesammelten Zählern hat der FC Brambauer 2012 den siebten Platz im Klassement inne. Insbesondere an vorderster Front kommt das Heimteam nicht zur Entfaltung, sodass nur 33 erzielte Treffer auf das Konto des Teams von Trainer Akin Bayrakli gehen.

Der SC Dortmund machte in der Tabelle einen Satz und findet sich auf Rang sechs wieder. Die letzten Resultate des SC Dortmund 97/08 konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Beide Mannschaften erwartet erst einmal eine mehrwöchige Spielpause. Weiter geht es für Brambauer, wenn die Zweitvertretung des BV Brambauer 13/45 am 01.12.2019 zu Gast ist. Der SC Dortmund bestreitet das nächste Spiel am selben Tag bei der Reserve des SV Blau-Weiß Alstedde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen