Kreisliga B3 Dortmund: BV Lünen – TuS Deusen (Sonntag, 14:30 Uhr)

Lünen unter Zugzwang

Am kommenden Sonntag trifft Lünen auf Deusen. Gegen den TV Brechten war für den BV Lünen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Am vergangenen Spieltag verlor der TuS Deusen gegen den SV Blau-Weiß Alstedde II und steckte damit die neunte Niederlage in dieser Saison ein.

Kreisliga B3 Dortmund

15.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat Lünen die Form noch nicht gefunden: Die sieben Punkte aus acht Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Wer das Heimteam als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 33 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Im Angriff weist der BV Lünen deutliche Schwächen auf, was die nur 31 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Fünf Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat Lünen momentan auf dem Konto. Der BV Lünen ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte Deusen auswärts nur vier Zähler. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Gasts zu sein, wie die Kartenbilanz (31-3-3) der vorangegangenen Spiele zeigt.

Ins Straucheln könnte die Defensive des TuS Deusen geraten. Die Offensive von Lünen trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. In der Tabelle liegen beide Teams mit drei Punkten Unterschied dicht beieinander.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen