Kreisliga B3 Dortmund: BV Lünen – FC Roj Dortmund II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Begegnung auf Augenhöhe

Der BV Lünen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Zweitvertretung der FC Roj Dortmund punkten. Lünen gewann das letzte Spiel gegen die SF Ay Yildiz Derne II mit 5:3 und liegt mit zwölf Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Zuletzt spielte der FC Roj II unentschieden – 1:1 gegen BW Alstedde II.

Kreisliga B3 Dortmund

04.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit vier Siegen weist die Bilanz des BV05 genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Mit Blick auf die Kartenbilanz des FCRD II ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Zweimal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde dreimal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den FC Roj Dortmund II – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Hintermannschaft des BV Lünen ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FC Roj II mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Wie der fünfte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich der FCRD II auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der FC Roj Dortmund II für das Gastspiel bei Lünen etwas ausrechnet. Beide Teams stehen mit zwölf Punkten da. Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen