Kreisliga B3 Dortmund: BV Brambauer 13/45 II – SV Blau-Weiß Alstedde II, 2:0 (1:0)

Doppelpacker Schawaller macht den Pflichtsieg klar

Das Auswärtsspiel der Zweitvertretung von BW Alstedde endete erfolglos. Gegen die Reserve des BV Brambauer gab es nichts zu holen. Die Elf von Trainer Patrick Botta gewann die Partie mit 2:0. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht. Im Hinspiel hatte der BV Brambauer 13/45 II mit 2:1 die Oberhand behalten.

Kreisliga B3 Dortmund

08.12.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Julian Schawaller mit seinem Treffer für eine frühe Führung des Ligaprimus (6.). Das Heimteam hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Patrick Botta Rudih Tordsyan und Jakub Pieczka vom Feld und brachte Sven Felithan und Jan Trittel ins Spiel. Mit dem 2:0 sicherte Schawaller dem BV Brambauer II nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (55.). Am Ende stand der BV Brambauer 13/45 II als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Der BV Brambauer II konnte sich gegen Alstedde II auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Prunkstück des BV Brambauer 13/45 II ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 21 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der BV Brambauer II sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 14 summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und eine Niederlage dazu. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den BV Brambauer 13/45 II zu besiegen.

Der SV Blau-Weiß Alstedde II holte auswärts bisher nur acht Zähler. Durch diese Niederlage fällt die Mannschaft von Dennis Nickel in der Tabelle auf Platz 14 zurück. Nun musste sich der Gast schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. BW Alstedde II verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden.

Der BV Brambauer II muss am Sonntag auswärts beim FC Brambauer 2012 ran. Alstedde II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 16.02.2020 den TuS Eving Lindenhorst.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben