Kreisliga B3 Dortmund: BV Brambauer 13/45 II – SG Phönix Eving 13/58 (Sonntag, 13:00 Uhr)

Giganten-Gipfel

Die SG Phönix Eving 13/58 will die Erfolgsserie von vier Siegen bei der Reserve der BV Brambauer 13/45 ausbauen. Gegen den TV Brechten kam der BV Brambauer II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (3:3). Am letzten Sonntag holte Phönix Eving drei Punkte gegen den SC Dortmund 97/08 (4:2).

Kreisliga B3 Dortmund

04.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der BVB 13/45 II ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. In den letzten fünf Spielen ließ sich die Heimmannschaft selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Die SGPE befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte. Aufpassen sollte die SG Phönix Eving 13/58 auf die Offensivabteilung des BV Brambauer 13/45 II, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich ein Punkt machen den Unterschied aus. Die Körpersprache stimmte in der Regel bei Phönix Eving, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 20 Gelbe Karten sammelte. Ist der BV Brambauer II darauf vorbereitet? Hier treffen die beiden torgefährlichsten Mannschaften aufeinander (SG Phönix Eving 13/58 43 Tore, BV Brambauer 13/45 II 38 Tore). Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen