Kreisliga B2 Unna/Hamm: TuS Niederaden – TIU Rünthe, 3:1 (3:1)

Niederaden gewinnt gegen TIUR

Gegen den TuS Niederaden holte sich die TIU Rünthe eine 1:3-Schlappe ab. Niederaden stellte in der 27. Minute personell um: Tim Wiggers ersetzte Tobias Müller und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die TIUR nahm in der 40. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Sinan Tarlakusu für Baris Baslarli vom Platz ging. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Als Referee Dominik Bremser (Hamm) die Partie abpfiff, reklamierte der TuSN schließlich einen 3:1-Heimsieg für sich.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

01.09.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für das Heimteam ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Der TuS Niederaden ist mit zehn Punkten aus vier Partien gut in die Saison gestartet.

Wann findet die TIU Rünthe die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen Niederaden setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. 7:20 – das Torverhältnis der TIUR spricht eine mehr als deutliche Sprache. Neben dem Gast gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht. Einen klassischen Fehlstart legte die TIUR hin. Vier Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche. Kommende Woche tritt der TuSN beim SuS Lünern an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt die TIU Rünthe Heimrecht gegen die Zweitvertretung der Kamener SC.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball: Kreisliga B (2)

BR Billmerich wacht in Kamen zu spät auf – und verspielt die Tabellenführung

Hellweger Anzeiger Spielleitung von Decker-Törö

Kreis-Jugend-Chef: „Ein Schiedsrichter soll das Spiel leiten und nicht entscheiden“

Meistgelesen