Kreisliga B2 Unna/Hamm: TuS Hemmerde – Kamener SC II, 2:2 (1:1)

Punkteteilung trotz Doppelpack von Yildiz

Der TuS Hemmerde und die Zweitvertretung des Kamener SC teilten sich an diesem Spieltag die Punkte. Das Match endete mit einem 2:2. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

03.11.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Kamener SC II erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Anil Yildiz traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Lange währte die Freude der Gäste nicht, denn schon in der achten Minute schoss Guiseppe Goldschmidt den Ausgleichstreffer für Hemmerde. Nominell gleich positioniert ersetzte Thorge Berkemeyer Frederik Beckhoff im zweiten Durchgang beim TuS Hemmerde (45.). Über weitere Tore konnten sich die Zuschauer bis zur Pause nicht mehr freuen. Daher ging es mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen. Sven Fischer, der von der Bank für Goldschmidt kam, sollte für neue Impulse bei Hemmerde sorgen (66.). Fischer schoss für die Gastgeber in der 70. Minute das zweite Tor. In der 76. Minute sicherte Yildiz seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 2:2 das Unentschieden. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer. Der Kamener SC II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Bassam Rihan ersetzte Stefan Feldmann (83.). Beim Abpfiff durch den Referee Michael Gerlich (Lünen) stand es zwischen dem TuS Hemmerde und dem Kamener SC II pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Vier Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat Hemmerde momentan auf dem Konto. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem TuS Hemmerde auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Der Kamener SC II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der Kamener SC II verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und sechs Niederlagen. Der letzte Dreier liegt für den Kamener SC II bereits drei Spiele zurück.

Mit diesem Unentschieden verpasste der TuS Hemmerde die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält Hemmerde den elften Platz.

Als Nächstes steht für Hemmerde eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen den Holzwickeder SC III. Der Kamener SC II empfängt – ebenfalls am Sonntag – die Reserve der SG Massen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Darum wechselte sich Billmerichs Trainer Flurim Ramaj beim 1:1 selbst ein

Meistgelesen