Kreisliga B2 Unna/Hamm: TuS Hemmerde – Grün-Schwarz Cappenberg II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Hemmerde will Trendwende einleiten

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Hemmerde am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit der Zweitvertretung von GS Cappenberg der Primus der Kreisliga B2 Unna/Hamm. Der TuS Hemmerde zog gegen den Holzwickeder SC III am letzten Spieltag mit 1:3 den Kürzeren. Cappenberg II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SuS Rünthe zuletzt mit 7:2 abgefertigt.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

15.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für Hemmerde: Von den insgesamt 16 Punkten wurden immerhin zwölf Punkte auf heimischem Boden geholt. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 29 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Der aktuelle Ertrag des TuS Hemmerde zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und sechs Niederlagen. Die letzten Auftritte von Hemmerde waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Grün-Schwarz Cappenberg II holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Die Stärke des Gasts liegt in der Offensive – mit insgesamt 52 erzielten Treffern. GS Cappenberg II holte aus den bisherigen Partien neun Siege, ein Remis und vier Niederlagen. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Cappenberg II dar.

Von der Offensive von Grün-Schwarz Cappenberg II geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der TuS Hemmerde schafft es mit 16 Zählern derzeit nur auf Platz elf, während GS Cappenberg II zwölf Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Cappenberg II geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Hemmerde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:
Billmerichs Coach Ramaj enttäuscht: „Unser Spiel passte sich ein wenig dem Wetter an“
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:
SuS Rünthes Trainer Engin Abali: „Für einen Derbysieg kamen wir nicht in Frage“ (Bilder)
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B
TuS Hemmerde stürzt mit Altherren-Spielern den Spitzenreiter GS Cappenberg
Meistgelesen