Kreisliga B2 Unna/Hamm: Türkischer SC Kamen II – SuS Lünern (Sonntag, 12:30 Uhr)

Rückrundenauftakt für TSC Kamen II

Beendet Lünern den jüngsten Triumphzug des Gegners? Die Zweitvertretung des TSC Kamen wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Der Türkischer SC Kamen II gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen die TIU Rünthe und muss sich deshalb nicht verstecken. Am letzten Spieltag nahm der SuS Lünern gegen den SV Blau-Rot Billmerich die vierte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel erlitt die Heimmannschaft eine knappe 0:1-Niederlage gegen Lünern. Springt dieses Mal mehr für den TSC Kamen II heraus?

Kreisliga B2 Unna/Hamm

29.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Türkischer SC Kamen II holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 21 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der TSC Kamen II sehr selbstbewusst auftreten. Der Türkischer SC Kamen II bekleidet mit 29 Zählern Tabellenposition vier. Wer den TSC Kamen II als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 41 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Der aktuelle Ertrag des Türkischer SC Kamen II zusammengefasst: neunmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den TSC Kamen II dar.

Der SuS Lünern holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die Elf von Uwe Hawes belegt mit 23 Punkten den achten Tabellenplatz. Im Sturm des Gasts stimmt es ganz und gar nicht: 25 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass Lünern in dieser Zeit nur einmal gewann.

Vor allem die Offensivabteilung des Türkischer SC Kamen II muss der SuS Lünern in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Lünern ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem TSC Kamen II, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben