Kreisliga B2 Unna/Hamm: TIU Rünthe – SuS Kaiserau III, 0:3 (0:2)

Erneuter Patzer der TIU Rünthe

Mit 0:3 verlor die TIU Rünthe am vergangenen Sonntag deutlich gegen den SuS Kaiserau III.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

28.10.2019, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Abdullah Alsaedi brachte den SuS Kaiserau III in der 35. Minute nach vorn. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Dominic Krampe das 2:0 nach (43.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Die TIU Rünthe stellte in der 58. Minute personell um: Ahmet Barut ersetzte Ibrahim Erkul und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SuS Kaiserau III tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Björn Renner ersetzte Johann Schäfer (64.). Den Vorsprung des Gasts ließ Krampe in der 80. Minute anwachsen. Letztlich fuhr der SuS Kaiserau III einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Die TIU Rünthe muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,83 Gegentreffer pro Spiel. Nach der empfindlichen Schlappe stecken die Gastgeber weiter im Schlamassel. Die formschwache Abwehr, die bis dato 46 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der TIU Rünthe in dieser Saison. Die Situation der TIU Rünthe ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen den SuS Kaiserau III handelte man sich bereits die vierte Niederlage am Stück ein.

Der SuS Kaiserau III holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der SuS Kaiserau III liegt nun auf Platz 13. Der SuS Kaiserau III bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und acht Pleiten. Durch den klaren Erfolg über die TIU Rünthe ist der SuS Kaiserau III weiter im Aufwind.

Am nächsten Sonntag (12:30 Uhr) reist die TIU Rünthe zu Bork, am gleichen Tag begrüßt der SuS Kaiserau III den SuS Lünern vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B

TuS Hemmerde stürzt mit Altherren-Spielern den Spitzenreiter GS Cappenberg

Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde

Meistgelesen