Kreisliga B2 Unna/Hamm: SuS Rünthe – TuS Hemmerde (Sonntag, 15:00 Uhr)

Hemmerde in der Pflicht

Am Sonntag trifft der SuS Rünthe auf den TuS Hemmerde. Rünthe siegte im letzten Spiel gegen Rot-Weiß Unna II mit 6:1 und liegt mit elf Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Das letzte Ligaspiel endete für Hemmerde mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den Türk. SC Kamen II.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

04.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 30 geschossenen Toren gehört der SuS 08 offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga B2 Unna/Hamm. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Heimmannschaft dar.

Lediglich vier Punkte stehen für den TuS H auswärts zu Buche. Mit Blick auf die Kartenbilanz des Gasts ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der TuS Hemmerde in den vergangenen fünf Spielen.

Besonderes Augenmerk sollte Hemmerde auf die Offensive des SuS Rünthe legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Mit elf Punkten belegt Rünthe den neunten Tabellenplatz. Damit ist man dem TuS H ganz dicht auf den Fersen, denn der TuS Hemmerde hat mit zwölf Punkten nur einen Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem siebten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Darum wechselte sich Billmerichs Trainer Flurim Ramaj beim 1:1 selbst ein

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Lünerns Uwe Hawes: „Die Chemie zwischen Trainerteam und Mannschaft stimmt nicht.“

Meistgelesen