Kreisliga B2 Unna/Hamm: SuS Rünthe – Holzwickeder SC III, 1:2 (0:1)

Sieggarant Mustafa Abdelkader: Von der Bank zum Helden

Mit 1:2 verlor der SuS Rünthe am vergangenen Sonntag zu Hause gegen den Holzwickeder SC III. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

03.11.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mohammed Boulakhuf nutzte die Chance für Holzwickede III und beförderte in der 25. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Mimun Mustafa Abdelkader, der von der Bank für Manuel Geilich kam, sollte für neue Impulse beim Gast sorgen (31.). Mit einem Tor Vorsprung für den Holzwickeder SC III ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Rünthe stellte in der 53. Minute personell um: Fabian Drüker ersetzte Sven Nagel und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Gastgeber nahm in der 70. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Lukas Schott für Patrick Ensekat vom Platz ging. Dominik Maurice Lühr sicherte dem SuS Rünthe nach 74 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Dank eines Treffers von Mustafa Abdelkader in der Schlussphase (87.) gelang es Holzwickede III, die Führung einzufahren. Am Ende punktete der Holzwickeder SC III dreifach bei Rünthe.

Der SuS Rünthe führt mit 19 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Fünf Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat Rünthe derzeit auf dem Konto.

Durch den Erfolg rückte Holzwickede III auf die sechste Position der Kreisliga B2 Unna/Hamm vor. Sechs Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat der Holzwickeder SC III momentan auf dem Konto. Neun Spiele währt bereits die Serie, in der Holzwickede III ungeschlagen ist.

Nächster Prüfstein für den SuS Rünthe ist die Reserve von Grün-Schwarz Cappenberg (Sonntag, 12:30 Uhr). Der Holzwickeder SC III misst sich am selben Tag mit dem TuS Hemmerde (13:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B

TuS Hemmerde stürzt mit Altherren-Spielern den Spitzenreiter GS Cappenberg

Meistgelesen