Kreisliga B2 Unna/Hamm: SuS Lünern – Kamener SC II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Baut Kamener SC II die Erfolgsserie aus?

Der SuS Lünern will im Spiel gegen die Zweitvertretung des Kamener SC nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am vergangenen Spieltag verlor Lünern gegen den TuS Hemmerde und steckte damit die fünfte Niederlage in dieser Saison ein. Der Kamener SC II gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen Grün-Schwarz Cappenberg II und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel hatte der SuS Lünern beim Kamener SC II die volle Punktzahl eingefahren (1:0).

Kreisliga B2 Unna/Hamm

13.03.2020, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lünern kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-2-1). Wer das Heimteam als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 40 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Insbesondere an vorderster Front liegt bei der Mannschaft von Trainer Uwe Hawes das Problem. Erst 27 Treffer markierte der SuS Lünern – kein Team der Kreisliga B2 Unna/Hamm ist schlechter. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Lünern nur einen Sieg zustande.

Auswärts drückt der Schuh – nur vier Punkte stehen auf der Habenseite des Kamener SC II. Fünf Siege, fünf Unentschieden und acht Niederlagen stehen bis dato für den Gast zu Buche. Zuletzt machte der Kamener SC II etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte das Team von Coach Hartmut Schulze-Frieling in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der Kamener SC II diesen Trend fortsetzen.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben