Kreisliga B2 Unna/Hamm: SuS Kaiserau III – TuS Niederaden (Freitag, 19:30 Uhr)

Kaiserauer sind Gastgeber für Niederaden

Den Kaiserauer steht gegen den TuSN eine schwere Aufgabe bevor. Die fünfte Saisonniederlage kassierte der SuS am letzten Spieltag gegen die SG Massen II. Zuletzt spielte der TuS Niederaden unentschieden – 1:1 gegen den BV 09 Hamm III.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

18.09.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit erschreckenden 32 Gegentoren stellt der SuS Kaiserau III die schlechteste Abwehr der Liga.

In der Defensive von Niederaden griffen die Räder ineinander, sodass der Gast im bisherigen Saisonverlauf erst sechsmal einen Gegentreffer einsteckte. Niederaden ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und zwei Unentschieden.

Ins Straucheln könnte die Defensive der Kaiserauer geraten. Die Offensive des TuSN trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Viele Auswärtsauftritte des TuS Niederaden waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim SuS. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SuS Kaiserau III schafft es mit einem Zähler derzeit nur auf Platz 16, während Niederaden 13 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Beim TuSN sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der TuS Niederaden das Feld als Sieger, während die Kaiserauer in dieser Zeit sieglos blieben. Keine leichte Aufgabe für den SuS. Niederaden hat 13 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für den SuS Kaiserau III aber endlich der erste Saisonsieg her!

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:

Diese zwei Kaiserauer Spieler erhalten ein Sonderlob von Coach Jörg Lange (Bildergalerie)

Hellweger Anzeiger Spielleitung von Decker-Törö

Kreis-Jugend-Chef: „Ein Schiedsrichter soll das Spiel leiten und nicht entscheiden“

Meistgelesen