Kreisliga B2 Unna/Hamm: SuS Kaiserau III – TuS Hemmerde (Sonntag, 15:00 Uhr)

Macht Hemmerde die Hausaufgaben?

Wollen die Kaiserauer den schwachen Saisonstart hinter sich lassen, muss gegen Hemmerde gewonnen werden. Am vergangenen Sonntag ging der SuS leer aus – 2:7 gegen den SuS Rünthe. Gegen den BV 09 Hamm III kam der TuS Hemmerde im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (4:4).

Kreisliga B2 Unna/Hamm

06.09.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Neben dem SuS Kaiserau III gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Tabellenletzte bislang noch nicht. Der Angriff des Gastgebers ist mit fünf Treffern der erfolgloseste der Kreisliga B2 Unna/Hamm. Vier Partien, vier Niederlagen. Die Bilanz der Kaiserauer spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Mit sieben Zählern aus vier Spielen steht Hemmerde momentan im Mittelfeld der Tabelle. Das bisherige Abschneiden der Gäste: zwei Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg. Die Hintermannschaft des SuS ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TuS Hemmerde mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Die Ausgangslage spricht für Hemmerde, womit der SuS Kaiserau III sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:

TuS Bövinghausen muss gegen SuS Kaiserau ohne Thorsten „Kasalla“ Legat auskommen

Hellweger Anzeiger Fußball: Kreisliga B (2)

BR Billmerich wacht in Kamen zu spät auf – und verspielt die Tabellenführung

Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:

SuS Kaiserau verpasst vor dem Match gegen Thorsten „Kasalla“ Legat diese große Chance

Meistgelesen