Kreisliga B2 Unna/Hamm: SuS Kaiserau III – TuS Hemmerde, 1:1 (0:1)

Ein Mann, ein Punkt: Alsaedi sichert das Remis

Der TuS Hemmerde ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den SuS Kaiserau III hinausgekommen. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von Hemmerde gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der TuS Hemmerde der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

08.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für Ralf Zarych war der Einsatz nach vier Minuten vorbei. Für ihn wurde Sven Pothmann eingewechselt. Martin Kuhlmann machte in der 37. Minute das 1:0 von Hemmerde perfekt. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Gäste, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. In Durchgang zwei lief Christian Meise anstelle von Abdul Raouf Kataia für die Kaiserauer auf. Der TuS Hemmerde tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Guiseppe Goldschmidt ersetzte Maik Foit (52.). Abdullah Alsaedi ließ sich in der 56. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den SuS. Hemmerde wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Gaetano Nino Foit kam für Lars Goecke (70.). Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Referee Haci Kilinc (Bergkamen) die Begegnung beim Stand von 1:1 schließlich abpfiff.

Der SuS Kaiserau III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5,6 Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber bekleiden mit einem Zähler Tabellenposition 16. Mit nur sechs Treffern stellen die Kaiserauer den harmlosesten Angriff der Kreisliga B2 Unna/Hamm. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Der SuS Kaiserau III wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Der TuS Hemmerde holte auswärts bisher nur vier Zähler. Hemmerde macht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt Boden in der Tabelle gut und steht nun auf Rang sechs. Zwei Siege, zwei Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme des TuS Hemmerde bei. Der letzte Dreier liegt für Hemmerde bereits drei Spiele zurück. Die Kaiserauer treten am kommenden Sonntag bei der Reserve der SG Massen an, der TuS Hemmerde empfängt am selben Tag den PSV Bork.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

TuS Niederaden und BR Billmerich lassen diesen Spitzenreiter alleine weiterziehen

Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:

TuS Bövinghausen muss gegen SuS Kaiserau ohne Thorsten „Kasalla“ Legat auskommen

Meistgelesen