Kreisliga B2 Unna/Hamm: SuS Kaiserau III – SV Blau-Rot Billmerich, 1:0 (0:0)

BR Billmerich patzt bei SuS Kaiserau III

Unerwartet und schmerzlich zugleich musste sich der SV Blau-Rot Billmerich dem SuS Kaiserau III mit 1:0 beugen. Der überraschende Dreier des Underdogs sorgte bei BR Billmerich für triste Mienen. Das Hinspiel hatte das Team von Trainer Flurim Ramaj für sich entschieden und einen 11:0-Sieg gefeiert.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

08.12.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den SuS Kaiserau III und den SV Blau-Rot Billmerich ohne Torerfolg in die Kabinen. Nominell gleich positioniert ersetzte Bent Schmidt Tobias Schmidt im zweiten Durchgang bei BR Billmerich (46.). Der SuS Kaiserau III tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Abdullah Alsaedi ersetzte Justin Leister (55.). Darius Janetzki brach für die Mannschaft von Coach Marc Brinkmann den Bann und markierte in der 66. Minute die Führung. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Gastgeber und dem SV Blau-Rot Billmerich aus.

Der SuS Kaiserau III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Nach diesem Erfolg steht der SuS Kaiserau III auf dem 13. Platz der Kreisliga B2 Unna/Hamm. Die Ausbeute der Offensive ist beim SuS Kaiserau III verbesserungswürdig, was man an den erst 28 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der SuS Kaiserau III bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, zwei Unentschieden und zehn Pleiten.

BR Billmerich holte auswärts bisher nur elf Zähler. Mit 33 Punkten stehen die Gäste auf dem Platz an der Sonne. Die gute Bilanz des SV Blau-Rot Billmerich hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte BR Billmerich bisher zehn Siege, drei Remis und vier Niederlagen. Der SV Blau-Rot Billmerich baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der SuS Kaiserau III verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 16.02.2020 bei der Zweitvertretung des Türkischer SC Kamen wieder gefordert. BR Billmerich trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den PSV Bork.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben