Kreisliga B2 Unna/Hamm: SuS Kaiserau III – SG Massen II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Massen II schwächelt

Dem SuS Kaiserau III steht gegen die Zweitvertretung von Massen eine schwere Aufgabe bevor. Der SuS Kaiserau III musste sich am letzten Spieltag gegen den Türkischer SC Kamen II mit 1:3 geschlagen geben. Der letzte Auftritt der SG Massen II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen die TIU Rünthe. Im Hinspiel hatte Massen II einen klaren 4:1-Erfolg gelandet.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

13.03.2020, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der SuS Kaiserau III belegt mit 17 Punkten den 13. Tabellenplatz. 29:71 – das Torverhältnis des Heimteams spricht eine mehr als deutliche Sprache. Nach 18 Spielen verbucht das Team von Trainer Marc Brinkmann fünf Siege, zwei Unentschieden und elf Niederlagen auf der Habenseite. In den letzten fünf Spielen schaffte der SuS Kaiserau III lediglich einen Sieg.

Die SG Massen II bekleidet mit 31 Zählern Tabellenposition vier. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Gasts mit ansonsten neun Siegen und vier Remis. Mit dem Gewinnen tat sich die Elf von Peter Abel zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Mit im Schnitt mehr als 2,78 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm von Massen II zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive des SuS Kaiserau III nicht zu den dichtesten. Trainer Marc Brinkmann muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen die SG Massen II nicht untergehen. Die bisherigen Gastauftritte brachten Massen II Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie beim SuS Kaiserau III? Die SG Massen II scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 53, drei und eine Rote Karte aufweist.

Der SuS Kaiserau III geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der SuS Kaiserau III nämlich insgesamt 14 Zähler weniger als Massen II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben