Kreisliga B2 Unna/Hamm: SG Massen II – SuS Kaiserau III, 4:1 (1:0)

Kaiserauer bleiben Schlusslicht bei Gegentoren in der Kreisliga B2 Unna/Hamm

Die Reserve von Massen setzte sich standesgemäß gegen die Kaiserauer mit 4:1 durch. Pflichtgemäß strich die SGM II gegen den SuS drei Zähler ein. Björn Renner, der von der Bank für Johann Schäfer kam, sollte für neue Impulse beim SuS Kaiserau III sorgen (30.). Markus Hein brachte die SG Massen II in der 36. Minute in Front. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich die Heimmannschaft, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Die Kaiserauer stellten in der Pause personell um: Darius Janetzki ersetzte Justin Leister eins zu eins. Anstelle von Pascal Nitsch war nach Wiederbeginn Alexander Lehmann für Massen II im Spiel. Dustin Keil brachte den Ball zum 2:0 zugunsten der SGM II über die Linie (51.). Das 1:2 des SuS bejubelte Renner (61.). In der 62. Minute wechselte die SG Massen II Frederik Schulte für Kevin Chmielewski ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Massen II nahm in der 69. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Lennox Eliah Oruku für Karim Seyni vom Platz ging. Für das 3:1 der SGM II zeichnete Daniel Pilzecker verantwortlich (72.). Den Vorsprung der SG Massen II ließ Hein in der 80. Minute anwachsen. Als der Unparteiische Paul Binkowski (Kamen) die Begegnung beim Stand von 4:1 letztlich abpfiff, hatte Massen II die drei Zähler unter Dach und Fach.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

15.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Resultat wirkte sich positiv auf die Tabellenposition der SGM II aus und brachte eine Verbesserung auf Platz sieben ein. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat die SG Massen II momentan auf dem Konto.

Die Gäste bekommen das Defensivmanko nicht in den Griff und stecken weiter im Keller fest. Mit 32 Toren fingen sich die Kaiserauer die meisten Gegentore in der Kreisliga B2 Unna/Hamm ein. Sechs Spiele und noch kein Sieg: Der SuS wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Nach der klaren Niederlage gegen Massen II ist der SuS Kaiserau III weiter das defensivschwächste Team der Kreisliga B2 Unna/Hamm. Am kommenden Sonntag tritt die SGM II beim PSV Bork an, während die Kaiserauer zwei Tage zuvor den TuS Niederaden empfangen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball: Kreisliga B (2)

BR Billmerich wacht in Kamen zu spät auf – und verspielt die Tabellenführung

Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:

SuS Kaiserau verpasst vor dem Match gegen Thorsten „Kasalla“ Legat diese große Chance

Meistgelesen