Kreisliga B2 Unna/Hamm: SG Massen II – Rot-Weiß Unna II, 3:2 (1:1)

Pflichtaufgabe erfüllt

Die Differenz von einem Treffer brachte der Zweitvertretung der SG Massen gegen die Reserve von Rot-Weiß Unna den Dreier. Das Match endete mit 3:2. Die Überraschung blieb aus, sodass RW Unna II eine Niederlage kassierte.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

28.10.2019, 11:49 Uhr / Lesedauer: 2 min

Für das erste Tor sorgte Daniel Pilzecker. In der zwölften Minute traf der Spieler von Massen II ins Schwarze. Geschockt zeigte sich RWU II nicht. Nur wenig später war Marco Villani mit dem Ausgleich zur Stelle (18.). In der 33. Minute wechselte die SG Massen II Kevin Chmielewski für Tobias Dearoski ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. Pilzecker schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (55.). Massen II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nils Feltmann ersetzte Otmar Dördrechter (61.). Dustin Keil schoss die Kugel zum 3:1 für die Heimmannschaft über die Linie (65.). Johann Viktor Riedel ließ sich in der 70. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:3 für Rot-Weiß Unna II. Am Ende verbuchte die SG Massen II gegen den Gast einen Sieg.

Massen II behauptet nach dem Erfolg über RW Unna II den dritten Tabellenplatz. Die Angriffsreihe der SG Massen II lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 35 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Saison von Massen II verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat die SG Massen II nun schon sieben Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst drei Niederlagen setzte. Die letzten Resultate von Massen II konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Die Abwehrprobleme von Rot-Weiß Unna II bleiben akut, sodass RW Unna II weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Die Defensive von RWU II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 48-mal war dies der Fall. Nun musste sich Rot-Weiß Unna II schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass RW Unna II in dieser Zeit nur einmal gewann.

Vor heimischem Publikum trifft die SG Massen II am nächsten Sonntag auf den TuS Jugendbund Niederaden, während RWU II am selben Tag den BV 09 Hamm III in Empfang nimmt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Kevin Großkreutz sieht in der Bezirksliga Rot - hier gibt´s die Gründe

Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Darum wechselte sich Billmerichs Trainer Flurim Ramaj beim 1:1 selbst ein

Meistgelesen