Kreisliga B2 Unna/Hamm: Rot-Weiß Unna II – TIU Rünthe (Sonntag, 13:00 Uhr)

RW Unna II drängt auf Wiedergutmachung

Am Sonntag trifft die Reserve von RWU 2 auf die TIUR. Am vergangenen Sonntag ging Rot-Weiß Unna II leer aus – 1:6 gegen den SuS Rünthe. Die TIU Rünthe siegte im letzten Spiel souverän mit 5:2 gegen den SuS Oberaden II und muss sich deshalb nicht verstecken.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

04.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von RW Unna II sind vier Punkte aus drei Spielen. Die Hintermannschaft des Heimteams steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 34 Gegentore kassierte RWU 2 im Laufe der bisherigen Saison. Rot-Weiß Unna II ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Die Auswärtsbilanz der TIUR ist mit drei Punkten noch ausbaufähig. Der Gast schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 31 Gegentore verdauen musste.

Wenn die TIU Rünthe den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der TIUR (31). Aber auch bei RW Unna II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (34). Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur zwei Punkte beträgt der Abstand in der Tabelle. Dass die TIU Rünthe den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen drei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich RWU 2 davon beeindrucken lässt. Auch wenn Rot-Weiß Unna II mit fünf Niederlagen seltener verlor, steht die TIUR mit sechs Punkten auf Platz 13 und damit vor RW Unna II. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Darum wechselte sich Billmerichs Trainer Flurim Ramaj beim 1:1 selbst ein

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Lünerns Uwe Hawes: „Die Chemie zwischen Trainerteam und Mannschaft stimmt nicht.“

Hellweger Anzeiger Fußball

Spitzenreiter TSC Kamen und Verfolger Königsborner SV stehen vor lösbaren Heimaufgaben

Meistgelesen