Kreisliga B2 Unna/Hamm: Kamener SC II – TIU Rünthe (Sonntag, 13:00 Uhr)

Kamener SC II weiter auf dem Vormarsch?

Die TIU Rünthe trifft am Sonntag (13:00 Uhr) auf die Reserve des Kamener SC. Der Kamener SC II siegte im letzten Spiel gegen Grün-Schwarz Cappenberg II mit 3:1 und besetzt mit 20 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Zuletzt holte die TIU Rünthe einen Dreier gegen die SG Massen II (2:1). Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte die TIU Rünthe ein Tor mehr erzielt und mit dem 2:1 so das bessere Ende für sich.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

06.03.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der bisherige Ertrag des Kamener SC II in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, fünf Unentschieden und acht Niederlagen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gastgeber dar.

Lediglich sieben Punkte stehen für die TIU Rünthe auswärts zu Buche. Die Gäste rangieren mit elf Zählern auf dem 15. Platz des Tableaus. 32:60 – das Torverhältnis der Mannschaft von Trainer Adem ciyan spricht eine mehr als deutliche Sprache. Drei Siege und zwei Remis stehen 13 Pleiten in der Bilanz der TIU Rünthe gegenüber. Die volle Punkteausbeute sprang für die TIU Rünthe in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Wenn die TIU Rünthe den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der TIU Rünthe (60). Aber auch beim Kamener SC II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (44). Bleibt die TIU Rünthe der Linie treu, kann sich der Kamener SC II auf ein körperbetontes Spiel einstellen. Die sieben Roten Karten und 56 Gelben Karten zeigen, dass die TIU Rünthe auch gerne mal zur Holzfällermethode greift, um die Gegner zu stoppen.

Formal ist die TIU Rünthe im Spiel gegen den Kamener SC II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich die TIU Rünthe Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben