Kreisliga B2 Unna/Hamm: Holzwickeder SC III – Rot-Weiß Unna II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Gelingt RW Unna II die Wiedergutmachung?

Die Reserve von RW Unna will im Spiel bei Holzwickede III nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der Holzwickeder SC III trennte sich im vorigen Match 1:1 vom Kamener SC II. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich RWU II auf eigener Anlage mit 0:3 dem PSV Bork geschlagen geben musste. Im Hinspiel hatte Holzwickede III bei Rot-Weiß Unna II die volle Punktzahl eingefahren (4:2).

Kreisliga B2 Unna/Hamm

14.02.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 26 Zählern aus 16 Spielen steht der Holzwickeder SC III momentan im Mittelfeld der Tabelle. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 35 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Sieben Erfolge, fünf Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für die Elf von Georgios Kipreos zu Buche. Zuletzt lief es recht ordentlich für Holzwickede III – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auf fremden Plätzen läuft es für RW Unna II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Die Gäste belegen mit 15 Punkten den 14. Tabellenplatz. 34:61 – das Torverhältnis des Teams von Coach Norman Koch spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Bilanz von RWU II nach 16 Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, drei Remis und neun Pleiten zusammen. Mit dem Gewinnen tat sich Rot-Weiß Unna II zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Hintermannschaft von RW Unna II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des Holzwickeder SC III mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

RWU II hat mit Holzwickede III im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben