Kreisliga B2 Unna/Hamm: GS Cappenberg II – SuS Oberaden II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Bei Cappenberg II hängen die Trauben hoch

Am Sonntag trifft die Zweitvertretung von GS Cappenberg auf die Reserve der SuS Oberaden. Cappenberg II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 4:5 als Verlierer im Duell mit Rot-Weiß Unna II hervor. Oberaden II trennte sich im vorigen Match 2:2 vom Holzwickeder Sport Club III.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

13.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Offensivabteilung von GSC funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 19-mal zu. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der Heimmannschaft.

Der aktuelle Ertrag des SuS O zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Nur einmal gingen die Gäste in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Ins Straucheln könnte die Defensive des SuS Oberaden II geraten. Die Offensive von GS Cappenberg II trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Oberaden II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Spielleitung von Decker-Törö

Kreis-Jugend-Chef: „Ein Schiedsrichter soll das Spiel leiten und nicht entscheiden“

Hellweger Anzeiger Fußball

So begründet Kreissportrichter Michael Zahorodnyj die Urteile im Fall „Decker-Törö“

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Schiedsrichter nimmt Ampelkarte gegen meckernden Tim Wiggers wieder zurück

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A

Ein Spitzenteam guckt im „Kreisliga-Dreierpack“ bestimmt in die Röhre

Hellweger Anzeiger Spielabbruch in Unna

Waren alle sieben Platzverweise von Schiedsrichter Decker-Törö angemessen?

Meistgelesen